Liebe Leserinnen und Leser,

Eine Seuche vor unserer Haustür... der erste Schock scheint langsam überwunden. Zwischen Urlaubsstimmung und Existenzangst hat sich unser Alltag wieder etwas normalisiert. Doch das unbeschwerte Lebensgefühl ('die Katastrophen sind immer weit weg') der Vor-Corona-Zeit wird es sobald nicht mehr geben.

Die aktuelle Mut&Liebe Ausgabe ist eine Momentaufnahme der Situation, Stimmung und Aktivitäten in der Stadt von April bis ca. Mitte Mai, vor den ersten Lockerungen. Vieles hat sich inzwischen wieder geändert. Uns war es wichtig, die Reaktionen der Offenbacher*innen auf die noch nie dagewesene Situation festzuhalten und auch die zahlreichen positiven, solidarischen Mut-Mach Geschichten zu dokumentieren.

Wir sind froh, dass sich die Krise bisher für uns nicht zur Katastrophe entwickelt hat und wünschen uns weiterhin viel Solidarität, Mut und Liebe und Durchhalte-vermögen für Offenbach und weltweit.

Die wunderbaren, großen Offenbacher Sommerfeste, wie das Mainufer- und Lichterfest, finden in diesem Jahr leider nicht statt. Andere Planungen waren bei Redaktionsschluss noch nicht entschieden, deshalb haben wir unsere Veranstaltungshinweise stark reduziert. Unsere '108 Sonnengrüße auf der
Hafentreppe' (in Kooperation mit SamanaYoga) am 26. Juli, ab 19.00 Uhr werden aber wohl genehmigt und auch die Planung für 'Rad, Wein & Gesang' am 1. August ist wieder im Gespräch.

Aktuelle Infos auf Facebook, www.mulionline.de oder in der Tagespresse.
Dann bleibt alle gesund und gemeinsam schaffen wir das!
Euer Mut&Liebe Team

Unsere App



 

 

 

 

 

Letzte Ausgabe

 

Zum Seitenanfang